Wir suchen Hauseltern

die ein Haus mit zu betreuenden Menschen...

Praktikanten gesucht!

Wir bieten Stellen für FSJ,...

Heileurythmist (m/w/d) gesucht!

Wir suchen ab sofort...

Waldorflehrer/in gesucht

Für unsere neue Waldorfschule suchen wir...

(Stand: 04/2020)

Albert Steffen Haus

Das Albert Steffen Haus wurde 1988 fertig gestellt und war ursprünglich als Mitarbeiterhaus geplant. Da es dann jedoch nicht dazu kam, dass Mitarbeiter diesen Wohnraum in Anspruch nehmen wollten, zog Janina Stannek, damals noch Dudek, mit der ganzen Familie aus dem Christian Morgenstern Haus dort ein. Einen Monat später kam Johannes Stannek nach und sie lebten mit der Familie dort bis Dezember 2012. Als Janina und Johannes dann in Rente gingen und ein Haus gegenüber des Albert Steffen Hauses bezogen, kamen Konstanze Ricken und Holger Diegmüller als Hauseltern ins Haus. Seit dem gab es einige Veränderungen, einige Umzüge und Umbauten. Doch auch heute leben noch Menschen aus der ursprünglich eingezogenen Familie dort. Insgesamt gehören zur Familie heute Bele Büchsenschütz, Florian Kirschner, Hannelore Gassmann, Katja Wasmuth von Beöczy (die Hausmutter), Marion Gleiche, Jaqueline (welche die Familie täglich tatkräftig unterstützt) Tim Lübckemeier, Martin Rosendahl, Matthias Schwarze, Eduard Kreuzer, Louis Stork, Markus Krämer, Emmerich von Beöczy sowie die Kinder von Emmerich und Katja: Miriam und Helen. Darüber hinaus kommt Heike Weber schon seit vielen Jahren zum treuen und leckeren kochen, aber auch zum sauber halten, Garten pflegen und unterstützen wo Unterstützung nötig ist. Meist lebt auch noch ein Jahrespraktikant/In mit im Haus. Immer herrscht ein lebendiges und freudiges treiben, immer ist auch alles in Bewegung und Veränderung, in Entwicklung und Jeder bringt sich ein wie er kann und möchte und findet seinen Platz mit und zwischen den Anderen.

 


Tel.: 06642-802-155 / Email:  → @