Adventsmarkt 2017 in Sassen

Köchin sowie Mitarbeiter/innen gesucht

Wir suchen Hauseltern

Waldorflehrer/in gesucht

Praktikanten gesucht!

(Stand: 2017)

Johannes Haus

Das älteste Wohnhaus auf dem Richthof ist das Johannes Haus, benannt nach Johannes dem Evangelisten. Ursprünglich ließ der Graf von Schlitz es als Jagdhaus erbauen. Auf der Vorderseite ist in einem Eckstein noch die Jahreszahl seines möglichen Erstehens zu lesen: 1784. Mitte des 19.Jahrhunderts wurde gegenüber das neue Schlossgebäude errichtet und das Jagdhaus zum Küchengebäude umfunktioniert. Durch einen unterirdischen Gang mit anschließendem Aufzug wurden die fertigen Speisen in das Schlossgebäude transportiert. Dieser unterirdische Gang ist heute noch erhalten.

In der damaligen Zeit konnten junge Mädchen aus den umliegenden Dörfern eine Hauswirtschaftslehre auf dem Richthof absolvieren und im alten Küchengebäude wohnen. Einige der ältere Frauen können noch aus dieser Zeit berichten. 1977 zogen als erste Hauseltern Ulla und Thomas Heitmann mit ihren drei Kindern in dieses Haus und gaben ihm auch seinen jetzigen Namen. 1985 übernahmen Liba und Milos Vaner mit ihren zwei Kindern die Hauselternschaft. Seit 1989 leben Marianne und Christian Günther im Johannes Haus als Hauseltern.


Tel.: 06653-14-225 / Email:  → @